KLB-Archiv                Mitgliederbriefe          

Katholische Landvolkbewegung
in der Erzdiözese München und Freising

- Landkreis Dachau -

Vierkirchen im März 2008

Heilung bedeutet, dass der Mensch erfährt,
was ihn trägt,
wenn alles andere aufhört, ihn zu tragen.

Wolfram von Eschenbach

Liebe Mitglieder und Freunde,

die Fastenzeit neigt sich dem Ende zu und Ostern, das Fest der Hoffnung auf Auferstehung, steht vor der Tür. Der Bußgottesdienst am vergangenen Freitag auf dem Petersberg diente der Vorbereitung auf das Osterfest. Er widmete sich mental dem Skulpturenweg auf dem Petersberg. Mental deshalb, weil das Wetter so nass war, dass wir nicht ins Freie konnten und den Gottesdienst in der Basilika feiern mussten. Es ging um die Lebenserfahrung von Verletzung und Heilung jedes einzelnen Gottesdienstbesuchers. Am Beispiel von zwei Stationen des Skulpturenweges konnte jeder in sich hineinspüren. Am Schluss des Gottesdienstes erhielt jeder Besucher ein Bild der Station Heilung und den obigen Zuspruch von Wolfram von Eschenbach. Vielleicht eine Anregung, beim nächsten Sonnenschein tatsächlich auf dem Skulpturenweg entlang zu wandeln!

An Ostern laden wir herzlich ein zu unserem traditionellen Emmausgang am 24.März 2008.
"Wasser" heißt heuer das Thema des Emmausgangs der KLB Dachau. Wir starten um 13.00 Uhr in Großberghofen beim Osterbrunnen (Heimatmuseum im Pfarrhaus, Walkertshofener Straße), beginnen mit einer Statio und gehen dann nach Walkertshofen (Taufbrunnen = Kirche / kurze Kirchenführung) - vorbei am Walkertshofener Dorfbrunnen (Text) nach Erdweg. Im Pfarrzentrum erwartet uns Pfarrer Josef Mayer, der bei der gemeinsamen Eucharistiefeier auch eine Taufe spenden wird. Und dann gibt es Kaffee und Kuchen und Brotzeit. Wir werden ein "großes" Büfett auftischen. Wer kann, soll bitte etwas fürs Büfett mitbringen. Kaffee, Tee und andere Getränke sind zentral vorbereitet. Die Speisen können ab 12.30 Uhr im Pfarrzentrum Erdweg abgegeben werden.

Der Oasentag 2008 im Haus der Begegnung in Zangberg wird von Pfarrer Josef Mayer geleitet.
Thema ist "Der Kreuzweg im Isental - gehen, in sich gehen, miteinander gehen."
Termin: Freitag, 04. April (17.30 Uhr Eintreffen in Zangberg) bis Samstag, 05. April 2008 (Ende ca. 15 Uhr).
Die Teilnehmergebühr beträgt 60 Euro. Der Oasentag ist voll belegt, das freut uns. Für künftige Interessenten eines solchen Angebots sei versichert, es wird im Jahr 2009 wieder einen Oasentag geben. Ort, Zeit und Thema müssen wir noch gestalten.

Die Maiandacht werden wir auch heuer wieder halten.
Ort und Zeit stehen fest: Sonntag, 04. Mai 2008, 19.00 Uhr in der Basilika auf dem Petersberg.
Auch eine Maybowle ist vorgesehen. Ansonsten sind wir gerade intensiv dabei die Maiandacht vorzubereiten. Lasst Euch überraschen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Auch die Pilgerfahrt nach Flüeli (Schweiz) ist ausgebucht.
Die Fahrt wird in der Zeit vom 16.-20.05.2008 stattfinden. Die sich angemeldet haben freuen sich schon darauf.

Pilgern auf dem Jakobsweg im Landkreis Eichstätt.
Wir werden am Samstag, 20.09.2008 in St. Jakob, Vierkirchen, nach einer kurzen Besichtigung der Pfarrkirche und der Mater dolorosa von Ignaz Günther starten.
In Altmannstein besichtigen wir das Ignaz-Günther-Museum.
Von dort gehen wir ca. 10 km auf dem Jakobsweg nach Bettbrunn. In der Wallfahrtskirche Bettbrunn ist eine Besichtigung und eine Andacht vorgesehen. Mit einer kleinen Brotzeit beschließen wir den Tag. Im Septemberrundbrief werden noch Details zu dieser Wallfahrt mitteilen.

Auf zwei Gottesdienste wollen wir ganz besonders intensiv hinweisen.

Die Jungen Erwachsenen bereiten unter dem Motto "Kirche - Lebendig und Bewegend" einen Gottesdienst am 6.Juli 2008 um 11 Uhr in der Basilika am Petersberg vor. Die Jungen Erwachsenen freuen sich auf Euren Besuch.
Die KLJB (Landjugend) wird ihren Gottesdienst am Sonntag, 20. Juli 2008 um 19.00 Uhr ebenfalls am Petersberg feiern. Es ist uns wichtig hier dabei zu sein und so mit den "ganz jungen" die Verbindung zu pflegen.


Zwei Veranstaltungen für Liebhaber besonderer Musik sind noch zu nennen:

Lieder zur Lutherzeit, Traversflöte und Laute Karsamstag, 22.03.08, 17.00 Uhr Basilika Petersberg

Open-air-Konzert mit Erzabt Notker Wolf und der Gruppe Feedback Freitag, 27.06.06 am Petersberg, bitte auf Plakate achten.

Nachdem auch unter den Mitgliedern der KLB intensiv über die (negativen) Auswirkungen der 3. Startbahn am Flughafen München diskutiert wird, hat der Vorstand der KLB-Dachau nach Abwägung der Argumente um das Für und Wider beschlossen, die Gegner der 3. Startbahn zu unterstützen. Die Unterstützung ist argumentativer und mentaler Art. Wir halten die 3. Startbahn angesichts des Klimawandels, der fehlenden Flugbenzinbesteuerung, vieler Niedriglohnarbeitsplätze und anderer Auswirkungen für unnötig und schädlich. Wir bitten die Mitglieder um Verständnis und Unterstützung.
Meinungen und Argumente der Mitglieder dazu, aber auch zu unserem Programmangebot, würden uns freuen. Eine Möglichkeit sich zu äußern bietet unsere Homepage. Dort gibt es aber auch viele Infos über die KLB Dachau. Also schaut bitte auf unsere Internetseite www.klb-dachau.de. Liebe Mitglieder und Freunde, wir hoffen, dass Ihr unser Angebot annehmt und freuen uns auf Euer Kommen.

Herzliche Grüße