KLB-Archiv                Mitgliederbriefe          

Katholische Landvolkbewegung in der Erzdiözese München und Freising Landkreis Dachau

Vierkirchen im September 2008

Als er weiter ging sah er zwei andere Brüder,
Jakobus, den Sohn des Zebedäus, und seinen Bruder Johannes;
sie waren mit ihrem Vater Zebedäus im Boot und richteten die Netze her.
Er rief sie, und sogleich verließen sie das Boot und ihren Vater
und folgten Jesus.

(Die Berufung der Jünger, Mt. 4,21-22)

Liebe Mitglieder und Freunde,

ein Deckenfresko in St. Jakob, Vierkirchen, stellt die Berufung der Apostel dar, so wie es der Evangelist Matthäus beschreibt: Er rief sie . . und sie folgten ihm! Am Ende hoffentlich erholsamer Ferien geht dieser Appell auch an Euch: Wir haben wieder ein Programm für 2008/2009 vorbereitet und hoffen, dass Ihr kommt!

Zunächst folgen wir den Spuren des Hl. Jakob und des Ignaz Günther in den Landkreisen Dachau und Eichstätt. Wir treffen uns am Samstag, 20. September 2008 um 08.00 Uhr an der Pfarrkirche St. Jakob in Vierkirchen. Wir wollen Kunst in der Kirche kennen lernen, Andacht erleben und auf dem Jakobsweg zwischen Altmannstein und Bettbrunn (ca. 12 km) pilgern. Wir bilden in Fahrgemeinschaften (Privat-PKW), deshalb ist eine Anmeldung bei Lieselotte Werner erforderlich. Für die Wanderung ist gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und etwas zu trinken sehr zu empfehlen. In Vierkirchen ist eine kurze Startbrotzeit vorgesehen. Mittags essen wir im Gasthaus in Altmannstein und zum Abschluss des Tages soll noch eingekehrt werden. Weitere Infos finden sich im Programmblatt.

Heuer wird nicht nur der Landtag und der Bezirkstag gewählt. Auch im Landvolk Dachau stehen Neuwahlen an. Es sollen gewählt werden ein Vorsitzender und eine Vorsitzende, dazu jeweils ein/eine StellvertreterIn, der geistliche Beirat, eine KassierIn und vier BeirätInnen.
Die Neuwahl der Kreisvorstandes wird auf der Kreisversammlung am Dienstag, 14.Oktober 2008, 19.00 Uhr, Petersberg, Unteres Haus, Raum Klaus durchgeführt. Zu dieser Kreisversammlung laden wir Euch sehr herzlich, aber auch hochoffiziell ein. Kandidatenvorschläge können beim Vorstand (siehe unten) abgegeben werden. Also wir freuen uns auf alle die in den kommenden vier Jahren mitarbeiten wollen und hoffen auf einen guten Besuch der Kreisversammlung.
Es gibt noch einen weiteren, ebenbürtigen Grund zur Kreisversammlung zu kommen. Im Anschluss an die Wahl wird der Landvolkpfarrer von Augsburg, Rainer Remmele, einen Vortrag halten mit dem Thema Miteinander Land bewegen - für eine soziale Heimat. Wir haben Pfr. Remmele bei einem Oasentag schon mal als sehr mitreißenden Referenten erlebt!

Zum Jahresende führt uns das KLB-Programm von der Pfarrkirche Ampermoching nach Sulzrain. Nach Besinnung am Jahresende, Andacht und Wanderung kehren wir dort im Gasthaus Zigldrum ein.
Merkt Euch bitte den Termin: Sonntag, 28. Dezember 2008, 15.30 Uhr an der Pfarrkirche in Ampermoching.

Das neue Jahr startet wie immer mit den Arnbacher Gesprächen. Sie stehen heuer unter dem Rahmenthema Ver-rückte Welt. Diese Schreibweise ist bewusst gewählt, will sie doch zum Ausdruck bringen, dass der Klimawandel auch durch unseren ver-rückten Lebensstil verursacht ist und dass wir trotz unseres Wissens um notwendiges Handeln oft im Nichtstun verharren. Wir haben Thomas Loster von der Münchener Rück Stiftung und Mattias Kiefer, den Umweltbeauftragten der Erzdiözese München-Freising als Referenten gewinnen können. Die beiden ersten Gesprächsabende finden im Februar 2009 statt. Fortgeführt werden soll das Rahmenthema am 21. Oktober 2009 werden. Dann wird Franz Alt, fernsehbekannter Journalist, im Ludwig-Thoma-Haus Dachau zu folgendem Thema sprechen Sonnige Aussichten - wie Klimaschutz zum Gewinn für alle wird.
Näheres zu den 24. Arnbacher Gesprächen werden wir Euch im nächsten Rundbrief im Januar 2009 mitteilen.

In Folgendem will ich noch auf einige Veranstaltungen hinweisen, die nicht in unserem Programmblatt aufgeführt sind.

Hier ist zunächst der Tag der Regionen zu nennen. Mit dem Titel Dachauer Land - Lebensraum der kurzen Wege soll die Suche der Bürger nach Nähe zu den Mitmenschen, zur Daseinsfürsorge, zu sozialen Diensten, zu Schulen, zu Einkaufsmöglichkeiten und zur örtlichen Kirche dargestellt werden. An Informationsständen und in Workshops werden Projekte und Erfahrungen aus dem Landkreis Dachau vorgestellt und diskutiert. Auch die KLB Dachau wird mit einem INFO-Stand beteiligt sein und mit den Einnahmen aus einem Flohmarkt die Renovierung der Petersberger Krippenfiguren unterstützen. Es wäre also schön, wenn uns möglichst viele Mitglieder der KLB besuchen. Die Aktion dauert von Donnerstag, 2.10.2008, 19.30 Uhr bis Freitag, 3.10.2008 17.30 Uhr. Die Veranstaltung wird auch in der Presse noch intensiv angekündigt. Das genaue Programm könnt Ihr am Ende dieses Briefes nachlesen.

Wer beim ersten mal dabei war, hat erlebt, selber singen kann sehr befreiend sein. Deshalb laden wir zum zweiten Mal ein zum Offenen Singen zu Kirchweih mit Sigi und Gisela Bradl. Wir treffen uns am Sonntag, 19.10.2008, 16.00 Uhr im Pfarrheim Ampermoching. Neben singen wollen wir auch gemeinsam Brotzeit machen. Aus selbst mitgebrachten Speisen bauen wir ein Buffet auf.

Der Oasentag 2009 war im Kloster Scheyern vorgesehen. Was sich leider (noch) nicht verwirklichen ließ. Ersatzweise haben wir die Möglichkeit zu Besinnungstagen in Burghausen. Unter dem Titel Aufräumen - mit weniger Gepäck ins dritte Lebensalter geben diese beiden Tage Zeit und Raum um aufzuräumen, Ballast abzuwerfen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und im Glauben Orientierung zu finden.
Termin: Dienstag und Mittwoch, 10.-11.03.2009
Zeit: Dienstag, 10.00 Uhr - Mittwoch, 16.00 Uhr
Ort: Haus der Begegnung "Heilig Geist", Burghausen
Referentin: Hewig Beier, Gemeindeberaterin und Familienfrau
Kosten: 80 € für KLB-Mitglieder
85 € für Nichtmitglieder
Die Kosten umfassen Übernachtung, Verpflegung und Kursgebühr.
Anmeldung: Resi Gasbichler, Telefon: 08052/2685
Hedwig Beier, Telefon: 08678/986930

Veranstaltet werden diese Tage von der Gruppe Spurensuche. Die Gruppe Spurensuche arbeitet auf Diözesanebene der KLB. Sie will Menschen ansprechen, die etwas "Luft" haben, um neue Perspektiven in ihrem Leben zu entwickeln. Neues zu entdecken, das unternehmen, was man schon lange machen wollte und miteinander unterwegs sein ist ihr Anliegen.

Dazu sei noch ein weiteres Angebot empfohlen: Kripperl schaugn in Gaißach - Wir besichtigen das Kripperl und die Pfarrkirche St. Michael. Andacht und Einkehr schließen sich an. Treffpunkt ist Sonntag, 11.01.2009, 13.00 Uhr am Pfarrhof St. Michael, Gaißach. Um Anmeldung bei Resi Gasbichler, Telefon: 08052/2685 wird gebeten.

Infos über die Gruppe Spurensuche und seine Veranstaltungen findet Ihr auch im Programmheft der Diözesan-KLB, das wir Eurer Aufmerksamkeit ebenfalls sehr empfehlen.

Für alle, die an Volkstanz und Volksmusik interessiert sind, geben wir einige Hinweise:
· Kirtatanz mit der Aichacher Bauernmusi, Elisabeth und Erich Müller als Vortänzer, Waldgaststätte Röhrmoos
  Sa, 18.Oktober 2008, 20.00 Uhr, Eintritt 8 €, Anmeldung: Telefon 08139/7951
· So klingt's bei uns - Adventliches Singen und Musizieren am Freitag, 12. Dezember 2008, 19.30 Uhr,
  Pfarrheim Hebertshausen

Liebe Mitglieder und Freunde, wir hoffen, dass Ihr unser Angebot annehmt und freuen uns auf Euer Kommen. Einzelheiten könnt Ihr dem anliegen Programmblatt entnehmen oder auf unserer Internetseite www.klb-dachau.de nachlesen.

Herzliche Grüße


      Werner Götz                  Lieselotte Werner               Käthe Kreitmair

 

Tag der Regionen und Ökumenischer Tag der Begegnung
am Freitag, 3.Oktober 2008 am Petersberg
Thema des Tages "Dachauer Land - Lebensraum der kurzen Wege"

Programm

10.00 Uhr
Basilika Petersberg
Ökumenischer Gottesdienst
(mit Dekan Wolfgang Borm, Dekan Uli Seegenschmidt und Pfr. Josef Mayer)
10.00 Uhr
oberes Tagungshaus
Ökumenischer Kinder-Gottesdienst
11.00 - 16.30 Uhr Gut 20 Einrichtungen mit ca. 50 Angeboten stellen sich vor (z.B. Info-Stände von "AufgeMUCkt", Erwachsenenbildungen Dachauer Forum und VHS, Caritas, Bund Naturschutz, Umweltkreise, Dachauer Land, Direktvermarkter aus dem Landkreis, Haus Petersberg, … und auch wir von der KLB.
11.30 Uhr Eröffnung (im unteren Haus)
12.00 Uhr Mittagessen (unteres Haus)
13.00 - 14.00 Uhr
im unteren Haus
Saal: Podiumsgespräch mit Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger und Dekan Uli Seegenschmidt
zu den Themen:
>> Umbrüche in Kirche und Gesellschaft
>> Ökumenischer Kirchentag 2010 in München
>> Klimawandel für Bürger, Kirchen u. Kommunen
Moderation: Andreas Kreutzkam

Für Kinder und Jugendliche wird ein Extra-Programm angeboten.

Ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen im unteren Haus
14.00 - 16.00 Uhr Workshops im oberen Haus
14.30 u. 15.30 Uhr

Führungen in der Basilika (eine halbe Stunde Kunst- und Glaubensgeschichte)

16.30 Uhr Abschluss in der Basilika mit Taizégebet

Am Vorabend, Do, 02.10.2008 wird Heiner Sindl aus Feuchtwangen, der "Vater des Tags der Regionen", um 19.30 Uhr im unteren Tagungshaus Petersberg zur "Entwicklung und den Zielen des Tags der Regionen" sprechen. Auch hier sind alle herzlich eingeladen.

Die Kath. Landvolkbewegung im Landkreis Dachau ist mit einem Infostand "Es bewegt sich was …" (Bilder von Veranstaltungen der letzten Zeit, der Gruppe "Drift", von der Ecuador-Reise 2008, …) vertreten. Wir möchten mit Besuchern ins Gespräch kommen - und etwas verkaufen in unserem Flohmarkt-Angebot (zu Gunsten der Grundrestaurierung der historischen Weihnachtskrippe in der Petersberg-Basilika)