KLB-Archiv                Mitgliederbriefe          

Katholische Landvolkbewegung
in der Erzdiözese München und Freising

- Landkreis Dachau -

Vierkirchen im September 2012


Geht hin

 

in dem Vertrauen, dass es die Kraft Gottes ist, die in euch ruft.

Geht hin
  in dem Glauben, dass es die Liebe Jesu ist, die euch hinaustreibt.

Geht hin

Liebe Mitglieder und Freunde,

unser Programm für 2012/2013 konntet ihr inzwischen schon im Programmheft der Diözesan-KLB und beim Dachauer Forum studieren.

 

in der Gewissheit, dass Gottes Geist euch lebendig erhält

(Winfried Penk, 1997)   

Heute legen wir nochmal eine Programmübersicht der KLB Dachau für 2012/2013 diesem Rundbrief bei. Wir bitten euch, hebt sie gut und leicht greifbar auf. Wir laden Euch zu allen geplanten Veranstaltungen herzlich ein und hoffen auf einen regen Besuch.  

Der Tag der Regionen (03.10.2012) auf dem Petersberg hat das Motto "Unterwegs in die Zukunft - Nachhaltig mobil im Dachauer Land". Die KLB Dachau beteiligt sich an der Sternwallfahrt zum Petersberg. Wir starten um 8.45 Uhr am Pfarrhof Arnbach und gehen zum Petersberg. Dort schließt die Sternwallfahrt mit einem gemeinsamen Gottesdienst für alle Gruppen um 10.30 Uhr beim Unteren Haus. Unterwegs sein und Nachhaltigkeit im Dachauer Land sind zwei Ziele, die die Katholische Landvolkbewegung Dachau in Ihrem Programm immer wieder aufgreift und anstrebt. Auch der Besinnungstext rechts oben fordert uns auf: geht hin....
Deshalb laden wir euch herzlich ein, auch diesen gemeinsamen Weg mitzugehen. Anschließend ist an diesem Tag auf dem Petersberg noch ein reichhaltiges Programm geboten. Näheres ist in der Tagespresse oder im Internet ersichtlich.

In den kommenden Arnbacher Gesprächen lautet das Rahmenthema "Demokratie - das sind wir alle". Die Einzelthemen reichen von "Kirche und Demokratie(n)" über "Medien und Demokratie" bis zu "Möglichkeiten und Grenzen der direkten Demokratie". Die Referenten sind alle bereits in den Medien zu ihren Themen hervorgetreten und versprechen eine interessante Gesprächsreihe. Weiteres ist im Jahresprogramm nachzulesen.

Demokratie leben können wir aber auch bei den heuer anstehenden Neuwahlen zur Vorstandschaft. Zu wählen sind für die kommenden 4 Jahre zwei Vorsitzende (männlich und weiblich), dazu 2 Stellvertreter/innen, 4 Beisitzer/innen und ein geistlicher Beirat. Ihr seid also alle gefordert, an der Kreisversammlung mit Neuwahl (16.11.2012, 19.30 Uhr, Ampermoching, Pfarrsaal) teilzunehmen, als Wählende und Zu-Wählende! Wahlvorschläge werden gerne von der Vorstandschaft entgegen genommen. In der Kreisversammlung werden wir einen Tischgottesdienst zum Hochfest des Hl. Korbinian feiern. Interessant wird auch die Impulspredigt sein, die der Leiter der bäuerlichen Familienberatung in Oberbayern, Diakon Andreas Klein, hält. Sein Thema "Mit Dir auf Du und Du" wird er verknüpfen mit der Vita des Hl. Korbinian und mit Erfahrungen bei unserer täglichen Kommunikation. Natürlich wird auf dieser Kreisversammlung auch über die Tätigkeiten der KLB Dachau in den vergangenen vier Jahren berichtet. Abschließend und nach der Neuwahl werden wir "die Suppe auslöffeln", d.h. es gibt u.a. ein genussvolles Verkosten delikater Suppen aus der Küche einiger Landvolkmitglieder.

Wolfgang Meier - Widerstand in der NS-Zeit ist die Weiterführung des Themas "Spuren unserer Vergangenheit", das wir schon vor zwei Jahren in den KZ-Gedenkstätten in Dachau begonnen haben. Unter dem Motto Namen statt Nummern beschäftigen wir uns mit dem Schicksal von Wolfgang Meier, der 1945 im KZ Dachau starb. Am Ort seines Lebens, in Schwindkirchen und Hofgiebing im Landkreis Erding, reden wir mit seinen Angehörigen. Außerdem besichtigen wir die frühklassizistischen Pfarrkirche Maria-Himmelfahrt. Bei einer Einkehr im Gasthaus bereiten wir den erlebten Tag nach.
Wir treffen uns am 14.10.2012 um 13.00 Uhr vor der Pfarrkirche Schwindkirchen, Landkreis Erding. Diese Veranstaltung wird von der Gruppe Spurensuche angeboten. Also werden zu dieser Veranstaltung auch KLB-Mitglieder anderer oberbayerischer Landkreise erwartet. Damit kommen zur interessanten Information auch Kontaktmöglichkeiten zu Menschen außerhalb unseres Wohnumfeldes hinzu. Eine Anmeldung bei Cilli Hoser, Telefon 08131 71787 wäre hilfreich.

Ein reizvolles Angebot für Frauen "Das Eigene in mir leben" mit Tanz, Spiel, Gesang und Gespräch findet Ihr auch im Programm (Petersberg, 24.11.2012, 9.30 16.30 Uhr). Auch hier sind weitere Infos auf dem Programmblatt ersichtlich. Bitte bei Lieselotte Werner, Tel. 08139 6298 anmelden.

Seit fünf Jahren veranstalten wir die Besinnung am Jahresende (30.12.2012, 14.00 Uhr). Damit wurde erreicht, dass wir die terminreiche Adventszeit vermeiden. Mit Hans Schertl besuchen wir die Kirche St. Martin in Amperpettenbach und blicken auf 2012 zurück und auf die Zukunft in 2013. Nicht zu kurz kommen soll dabei das Reden miteinander auf der Wanderung nach Sulzrain und bei der anschließenden Einkehr beim Wirt.

Drei mehrtägige Veranstaltungen im kommenden Jahr solltet ihr euch bitte vormerken und euch anmelden:

- Lebenstage in Burghausen, Thema: "Tu deinem Leib Gutes" ( 5. 6.03.2013)
- Oasentag Gottesbilder ändern sich im Laufe meines Lebens (12. - 14.04.2013) im Leitershofen bei Augsburg
- Wallfahrt nach Flüeli/Schweiz (Busreise 21.-25.05.2013)

Über die Veranstaltungen ab Januar 2013 bekommt ihr noch weitere Infos im nächsten Rundbrief, den wir gleich im Januar des nächsten Jahres verschicken werden.

Zum Schluss noch einige Termine von anderen Veranstaltern, die wir eurer Aufmerksamkeit empfehlen:

- KLB-Gottesdienst des Jungen Landvolks, 07.10.2012, 11.00 Uhr in der Basilika auf dem Petersberg
- Kirtatanz mit der Aichacher Bauernmusi, Tanzleitung Elisabeth und Erich Müller, Waldgaststätte Röhrmoos
  am Samstag, 20.10.2012, 20.00 Uhr, Eintritt 9 , Anmeldung: Edith Hecken 08139 92870
- Altbayerisches Adventsingen und Musizieren am Samstag, 01.12.2012, 19.30 Uhr,
  Pfarrheim Hebertshausen, Eintritt 8 , Anmeldung: Siegfried Rückert, 08131 20483

Liebe Mitglieder und Freunde, wir hoffen, dass Ihr unser Angebot annehmt und freuen uns auf Euer Kommen. Einzelheiten könnt Ihr dem anliegenden Programmblatt entnehmen oder auf unserer Internetseite www.klb-dachau.de nachlesen.

Herzliche Grüße


      Werner Götz                  Lieselotte Werner               Käthe Kreitmair