KLB-Archiv                  Mitgliederbriefe           

Katholische Landvolkbewegung
in der Erzdiözese München und Freising

- Landkreis Dachau -

Vierkirchen, im März 2016        

Liebe Mitglieder und Freunde,
mit diesem Rundbrief wollen wir euch wieder über Geschehenes informieren und hinweisen auf die kommenden Veranstaltungen.

Die beiden Arnbacher Gesprächsabende waren gut besucht. Besonders seien die Teilnehmer eines Fastenkurses auf dem Petersberg erwähnt. Sie kommen nun schon viele Jahre zu einem
der Arnbacher Gespräche. Ihre Teilnahme ist eine wertvolle Ergänzung zu unseren regelmäßigen Besuchern. Themengemäß waren diesmal einige zusätzliche evangelische Mitchristen bei den Gesprächen dabei.

 

Komm herein und nimm dir Zeit für dich
Komm herein, vielleicht erkennst du dich Komm herein, tu deine Sinne, deine Seele auf
Denn dein Leben ist so reich, achte darauf
Geh in dich und setz die Liebe frei
Geh in dich, denn es ist viel dabei
Geh in dich, tu deine Sinne, deine Seele auf Denn dein Leben ist so reich, achte darauf

Kathi Stimmer-Salzeder aus: "Lied der Hoffnung"

 

Unter dem Rahmenthema Ökumene und Veränderungen gab es intensive Gespräche zwischen den Teilnehmern und Referenten. Einige spürten danach den starken Impuls auf die Angehörigen anderer Religionsgemeinschaften zuzugehen, auch weil deutlich wurde, die jeweils anderen haben unterschiedliche aber auch interessante Zugänge zu Religion und Glauben. Im Detail wurde auch über die heurigen Arnbacher Gespräche ausgiebig in der Presse berichtet. Das alles und vieles mehr könnt Ihr auf unserer Homepage www.klb-dachau.de nachlesen.

 

In den kommenden Wochen muss sich die Vorstandschaft wieder Gedanken machen über das kommende Jahresprogramm für 2016/2017 und entsprechend planen.

Sicher ist, dass wir im Herbst auf einer Mitgliederversammlung eine neue Vorstandschaft wählen sollen. Da nicht alle Vorstandsmitglieder wieder kandidieren werden, brauchen wir auch neue Kandidaten/Kandidatinnen. Also, wer Interesse hat, oder jemanden kennt, der im Vorstand mitmachen will, sollte dies kundtun.

Auch der Emmausgang am Ostermontag greift das Thema Ökumene auf. Unter dem Motto Brücken bauen treffen wir uns am 28.03.2016 um 11.00 Uhr in der Basilika auf dem Petersberg zu einem ökumenischen Gottesdienst. Danach ist ein kleiner Imbiss vor der Kirche geplant, damit wir Kräfte sammeln, um über die neue Eisenbahnbrücke nach St. Alban in Eisenhofen, weiter über die Zeitlbach- und Glonnbrücke, unter der Eisenbahnbrücke durch zum frisch renovierten Wirtshaus am Erdweg zu wandern. Andachten, Meditationen, Kirchenführung und Einkehr werden den Weg strukturieren. Da Ostern heuer sehr früh ist, empfehlen wir besonders eine der Witterung angepasste Kleidung. Trotzdem hoffen wir auf schönes Wetter!

Zum Oasentag - Einheit in Verschiedenheit leben können sich Schnellentschlossene noch anmelden (bei Lieselotte Werner, Tel. 08139 6298). Wir tagen im ökumenischen Begegnungszentrum Ottmaring. Pfarrer Mayer wird uns durch die Tage (29-30.04.2016, Beginn 15.00 Uhr) begleiten und mit der Thematik vertraut machen. Die Kosten sind mit ca. 85 € je Person für Kurs, Unterkunft und Verpflegung sehr moderat. Die Anfahrt mit PKW wird bei der Anmeldung geregelt.

Die Maiandacht, Pfingstsonntag, 15.05.2016, 19.00 Uhr, findet traditionsgemäß in der Basilika auf dem Petersberg statt. Obwohl dieser Termin heuer etwas später als in den vergangenen Jahren stattfindet, hoffen wir, noch ausreichend geeigneten Waldmeister zu finden, um euch nach der Andacht wieder eine erfrischende Waldmeisterbowle kredenzen zu können.

Das Junge Landvolk in der KLB wird wieder einen Gottesdienst auf dem Petersberg gestalten (Sonntag, 19.06.2016,
11.00 Uhr). Die Gottesdienste des Jungen Landvolks stehen stets unter dem Motto „Kirche - Lebendig und Bewegend"
und wer hingeht, wird es spüren!


Zwei zusätzlichen Veranstaltungen haben wir kurzfristig geplant:

Brückenwallfahrt, Christi Himmelfahrt (Donnerstag), 05.05.2016.
Geplant ist eine Sternwallfahrt mit Stationen zum Petersberg (z.B. KLB ab Arnbach). Die KLVHS Petersberg will die Brückenwallfahrt, die zur Einweihung der neu errichteten Bahn- brücke über die Linie S2 letztes Jahr erstmals durchgeführt wurde, als Tradition regelmäßig fortsetzen. Fest steht der gemeinsame Gottesdienst in der Basilika um 11.00 Uhr. Danach sind ein gemeinsames Mittagessen, Workshops und eine Ab- schlussandacht vorgesehen. Merkt euch bitte schon mal den Tag. Die anderen Infos sind dann im Internet oder in der Tagespresse nachzulesen, sobald die Planung endgültig ist

Besuch in Schrobenhausen mit Stadtführung, Besuch des Lenbachmuseums und Einkehr in einem Cafe der Stadt.
Wir treffen uns am Samstag, 25.06.2016, 10.00 Uhr auf am Busbahnhof in Schrobenhausen. Die An- und Rückfahrt mit PKW können wir bei der Anmeldung (bei Lieselotte Werner 08139 6298) regeln. Die Teilnehmerzahl sollte 20 nicht überschreiten.


Das Lied am Anfang dieses Briefes haben wir beim Bußgottesdienst gesungen. Es war die Einstimmung auf die Karwoche. „Kommt herbei …“ kann aber auch als Einladung zu den Aktivitäten des Landvolks verstanden werden. Wir freuen uns nun auf viele Begegnungen mit Euch bei allen unseren Angeboten. Und wir wünschen Euch eine gesegnete Fastenzeit und ein frohes Osterfest. Den nächsten Rundbrief werdet Ihr im September bekommen.


 Werner Götz                       Lieselotte Werner               Käthe Kreitmair            Horst Lachmann