Aktuelles

 

Mitgliederbrief Januar 2019 

 



Nächste Programmpunkte

 
 29.06.2019
Treffen um 15 Uhr am Schülerparkplatz in Scheyern. Fahrgemeinschaften nach Fernhag,
weil dort nur etwa 10 Parkplätze vorhanden sind.
             Vergrößerung der Karte durch Mouseklick


Jubiläum in Scheyern: 900 Jahre Benediktiner Konvent.

Anlässlich des Jubiläums beteiligen wir uns an der Sternwallwahrt der kirchlichen Gruppen zum Kloster Scheyern.

Wer will, kann auch auch zu Fuß vom Schülerparkplatz in Scheyern nach Fernhag gehen. (Dauer ca. 30 Min.)

Beginn der Wallfahrt um 15:30 Uhr in Fernhag (S).
Dauer der Wanderung ca. 1 h.
Am Ende der Wanderung bekommen wir eine Kirchenführung durch Frater Joachim.
Um 18:00 sind wir zur Vesper in der Klosterkirche eingeladen.
Nach der Vesper: Grillen im Kloster.



30.06.2019

Ablauf:
11 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche
          Fürstenfeld
12.10 Uhr Fürstenfelder Orgelmatinée mit
         Tobias Frank (Mch)-etwa 45 Minuten
13.00 Uhr Möglichkeit zum Mittagessen in
         den benachbarten Gaststätten
14.30 Uhr Kirchenführung in der Klosterkirche
anschließend Heimreise


Veranstaltung der Gruppe Spurensuche
Besuch des ehem. Klosters Fürstenfeld
Führung durch das barocke Marienmünster, Besichtigung der Klosteranlage,
Andacht und anschließend Besuch eines Cafes.
Wir treffen uns um 11 Uhr in der Klosterkirche Fürstenfeld zum Gottesdienst
Über eine rege Teilnahme aus dem Landkreis Dachau würde sich die Gruppe Spurensuche freuen.

Navi-Adresse: Fürstenfeld 7, 82256 Fürstenfeldbruck
Für die Teilnehmer aus dem Oberland wird ein Bus (ab Rosenheim) zur Verfügung gestellt.
Anmeldung und Auskunft: Resi Gasbichler, Telefon: 0 80 52 / 26 85 Familie Thurner, Telefon: 0 86 24 / 41 43 oder per E-Mail: info@klb-muenchen.de

 

Die letzten Programmpunkte

 

Presseberichte

- von den Arnbacher Gesprächen 1986-2019
- Bericht über Drift -Junges Landvolk

Mitgliederbriefe
2001-2019

Frühere KLB-Programme der Jahre ab 2000

Index (Stichwortverzeichnis)
zum schnelleren Auffinden
von Themen, Berichten oder Orten
auf der gesamten KLB-Homepage

es lohnt sich !